Ein Tennisfest: 10-jähriges Sommercamp-Jubiläum

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 26. August 2017 Veröffentlicht: Samstag, 26. August 2017

Wenn der TC Rondorf Jubiläum feiert, dann richtig: Zum zehnjährigen Bestehen der Tenniscamp-Tradition gab es einen Teilnehmerrekord für den TC Rondorf: Insgesamt 75 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und sechzehn Jahren verbrachten ihre letzte Sommerferienwoche bei uns auf der Anlage. 

Mit einem großen Trainerteam, der nötigen Organisation und viel Engagement wurde die Woche zu einem Tennisfest: Morgens wärmten sich die Kinder gemeinsam auf, bevor es auf die Plätze ging. Zehn Gruppen wollten beschäftigt werden und lernten während der gesamten Woche von den Grundschlägen bis zu Schmetter- und Slicebälle alles kennen, was ein Tennisspieler auf dem Platz benötigt. 

Familie Polley kümmerte sich mittags mit einem leckeren Essen um die zunächst erschöpften Sportler, bald konnte es aber weitergehen: Auch am Nachmittag bevölkerten die vielen Tennisgruppen unsere Plätze. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere anderen Mitglieder, die dem Geräuschpegel sowie der Platzbelegung gelassen gegenüberstanden. 

Mittwochs spielten die Kinder nicht nur Tennis, sondern genossen einen halben Tag in der "Bütt". Das Wetter spielte mit, kein Regen aber Sonnenschein machte den Ausflug ins Schwimmbad perfekt. Das war nicht genug für den Tag, abends trafen sich Trainer, Schüler und Eltern zu einem weiteren, traditionellen Programmpunkt der Rondorfer Tenniscamps: Das gemeinsame Grillen mit anschließendem Zelten. So viele mobile Unterkünfte wie dieses Jahr waren auf unserer Wiese wohl noch nie zu bestaunen, auch die Teilnahme der engagierten Eltern bereiteten wie immer wieder gute Stimmung. Mit Würstchen, Lagerfeuer und tollen Gitarrenklängen wurde der Abend toll - und lang. Am nächsten Morgen mussten die ein oder anderen mit Nachdruck geweckt werden, standen aber wenig später wieder voller Energie auf dem Platz.

DSCN0397

Auch der Freitag wurde wie jedes Jahr zum Turniertag erklärt, dieses Jahr allerding nicht nur mit dem Tennisschläger: Alle Kinder konnten sich beim Multisport-Turnier in verschiedenen Disziplinen beweisen. Neben Tischtennis, Kickern, Bogenschießen, Einzel- und Mixed-Turnieren durfte das wohl beliebteste Spiel beim TC Rondorf nicht fehlen: "Bob". Schwer zu erklären, leicht zu spielen und ein echter Renner im Tenniscamp. Also gab es zum Abschluss nochmal die volle Dosis: 75 Kinder in zwei Teams auf einem Platz. 

Die Woche ist nicht trotz der vielen Teilnehmer eine der besten Campwochen geworden, sondern wegen den vielen verschiedenen Gruppen, Kindern, Interessen und Spielstärken. Das Trainerteam bedankt sich bei allen, die dabei waren und diese Woche zu einer lustigen und sportlichen Erfahrung gemacht haben. Und zum Schluss: Wir wünschen allen Kindern einen guten Schulstart und freuen uns auf das weitere Training mit euch!