Neuanfänge für Steffen und Valentino

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22. Mai 2018 Veröffentlicht: Dienstag, 19. Dezember 2017

Bild 1

Steffen Polley - Jugendwart - und Valentino Sirola - Leiter Tennisschule VALENTINO Tennis - werden zur kommenden Sommersaison ihre Ämter niederlegen. Dass ihnen diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist, wird in ihren Abschiedworten an ihre Schüler, Eltern und alle Mitglieder deutlich. Es ist eben keine Entscheidung gegen den TC Rondorf, sondern für neue, berufliche Aufgaben und Herausforderungen. Das Team des TC Rondorf bedankt sich bei zwei großartigen Trainern und Organisatoren und wünscht ihnen alles Gute für die kommende Zeit! Als Spieler werden sie weiterhin für den TC Rondorf aktiv sein.

 

"Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern, liebe Mitglieder,


im letzten Jahr hat es sich ja bereits angedeutet. Leider fehlte mir die nötige Zeit, um als Trainer und Jugendwart weiter für unseren TC Rondorf tätig zu sein. Natürlich weint da mein Herz ein wenig, doch es macht mir vor allem Freude auf die vergangenen Jahre zurück zu blicken. Es war eine sehr schöne Zeit und ich hoffe, es geht Euch/Ihnen genauso.

„Die Kids von der Straße holen“ und „die Jugend zu fördern“ wird bei uns hier im Kölner Süden, mit viel ehrenamtlichem Herzblut spürbar anders gelebt. Deswegen ist es mir wichtig, mich nochmal explizit an Euch/Sie zu wenden. Die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen hat mir am Herzen gelegen und ganz viel Spaß gemacht. Vielen Dank für die tolle Zeit!


Zum Ende der Wintersaison beendet auch Valentino auf eigenen Wunsch seine Tätigkeiten. Der Vorstand wird in den nächsten Tagen die Nachfolgelösung vorstellen. Es geht also im Sommer weiter. Das Training und der Spielbetrieb sind damit gesichert. Mit Valentino verliert der Verein leider ein herausragendes Engagement. Aber als ein sehr guter Freund freue ich mich, dass er sich nun seinen neuen beruflichen Herausforderungen widmen wird.


Wir schreiben diese Briefe, weil diese für uns mehr bedeuten, als E-Mails, die heutzutage immer schnell geschrieben und abgeschickt sind. Wir hoffen, es findet sich auch ein Nachfolger als Jugendwart, der Zeit und Lust hat, dieses tolle Amt mit viel Energie auszuführen. Interessierte unter Euch/Ihnen wenden sich bitte an den Vorstand.


Wir sehen uns auf dem Platz!
Sportliche Grüße


Steffen Polley
Jugendwart a. D."

 

"Liebe Tennisschüler/-innen, liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder,


wie einige schon erfahren haben, löse ich zum Ende des Wintertrainings meine Tennisschule auf und höre damit auch als Tennistrainer beim TC Rondorf auf. Das ist meine eigene Entscheidung, da ich mich beruflich und privat verändern möchte.


Es war für mich schwierig diese Entscheidung zu treffen, da ich auf 10 tolle Jahre im TC Rondorf zurückblicke: 2007 traf mich Steffen an der Sporthochschule wieder und fragte, ob ich als Trainer einspringen könnte. Nach ein paar Vertretungsstunden bekam ich feste Gruppen und verdiente mir als Student ein wenig Geld dazu. Da ich immer mehr Training gab und mich viel auf unserer Tennisanlage aufhielt, fasste ich den Entschluss auch als Spieler den TC zu vertreten. Schon 2011 fragte der damalige Vorstand, Steffen und mich, ob wir beide zusammen eine Tennisschule aufmachen möchten, aber erst 2015 gründeten wir die Tennisschule „Polley & Sirola VAST Tennis“. Da Steffen durch seinen Lehrerjob und seine junge Familie aber zeitlich eingeschränkt war, entschieden wir, dass ich ab dem Sommer 2017 alleine weitermache und ich eröffnete die neue Tennisschule „VALENTINO Tennis“.


Was mir am meisten in Erinnerung bleiben wird, ist zur allererst die Zusammenarbeit mit einem meiner besten Freunde Steffen. Wir haben, wenn es hart auf hart kam, wie zum Beispiel bei der Organisation der früheren „TC Rondorf Open“, bis tief in die Nacht gearbeitet, manchmal auch durchgemacht. Desweiteren hatte ich eine super tolle Zeit mit den vielen jetzigen und früheren Vorstandsmitgliedern: Wolfgang Dampf, Gaby Blumentrath, Ellen Polley, Herbert Kruse, Karl-Heinz Lennartz, Torsten Jahn, Felix Heinl, Elisabeth Seifert, Yvonne Latour, Ralf Jahn, Gerd Roland und Klaus Heegewaldt. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Auch bei unserem Platzwart Rolf Beck und den vielen Trainerkollegen/-innen in den letzten 10 Jahren möchte ich mich bedanken und wünsche allen weiterhin alles Gute!


Ich bin zwar noch ein paar Wochen auf dem Trainingsplatz, aber ich sage schonmal Danke an all meine Tennisschüler/-innen für die vielen tollen Trainingseinheiten, Sommercamps, Turniere und Mannschaftsspiele. Egal ob jung oder alt, klein oder groß, sportlich oder lauffaul, ich bin immer super gerne zum Training gekommen und habe versucht, Euch bestmöglich diesen faszinierenden Sport zu vermitteln. Ich nehme sehr viele schöne Erinnerungen mit.


DANKE für eine unglaubliche Zeit beim TC Rondorf! Es wird für immer mein Verein bleiben.
Valentino Širola"

(msi)